Die Zykloiden Verzahnung

Was ist eine Zykloide, und warum haben die Zähne eines Uhr-Räderwerkes andere Formen, als zum Beispiel im Getriebe eines Motors?

Es gibt noch eine andere Verzahnungs-Art: Die Evolventen-Verzahnung. Die Evolvente hat den Vorteil einer relativ großen Toleranz der Eingriffsentfernung (Achsenabstand), stabileren Zähnen und einer preiswerteren Herstellung. In einem Uhrwerk finden Sie dennoch hauptsächlich Zykloiden- Verzahnungen, da nur die Zykloiden Verzahnung große Übersetzungen (über 1:5) erlaubt,  welche in einem Uhrwerk nötig sind. Außerdem ist die Evolvente für Triebzahn-Zahlen unter 20 nicht geeignet. Evolventen-Räder findet man gelegetlich im Aufzug-Mechanismus von Armbanduhren. Hier wird keine so große Übersetzung benötigt, somit können die Vorteile der Evolvente dort genützt werden.