Turmuhr Schlagwerk

turmuhr-denkhof-vorderseite

Läutwerk: Auf 2 kleine Glocken, die wir von der Glockengießerei Perner in Passau bezogen haben, wird die Zeit geschlagen. Wir haben diese Glocken direkt auf die Turmuhr montiert. Normalerweise befindet sich die Turmuhr in den unteren Stockwerken eines Turmes, da sie dort leichter zu warten ist. Die Glocken und die Zeiger der Turm-Zifferblätter oben im Turm werden über  lange Gestänge gesteuert. Die original Stundenglocke für eine Turmuhr dieser Größe wiegt dann ca. 1000kg. Die kleinere, hellere Glocke gibt die Viertelstunden wieder. Sie wird um „Viertel nach..“ 1 mal, zur halben Stunde 2 mal und um „Dreiviertel“ 3  mal angeschlagen.  Zur vollen Stunde schlägt die kleine Glocke 4 mal (vier Viertel) anschließend  die Stundenglocke die entsprechende Anzahl der Stunden. 

turmuhr-denkhof-rueckseite
Hier die Glocken von der anderen Seite des Uhrwerkes

 

turmuhr-denkhof-viertelglocke
Detailaufnahme Stundenglocke mit Hammer

 

turmuhr-denkhof-viertelschlag
Detailaufnahme Viertelschlag mit Hammer

zurück
.